Sage

Der Bullemägge,

ist eine Gestalt halb Mensch halb Tier, die Nachts durch die Gemeinden und Dörfer zog.
Ständig auf der Suche nach unanständigen Kindern, um diese zu holen und mit ihnen in die
Tiefen des Waldes zu verschwinden.
 
Viele Theorien und Geschichten was dort mit den Kindern geschah kreisierten.
Doch Zeugen gibt es keine, da die Kinder die in die Fänge des Bullenmägge gerieten nie wieder gesehen wurden.
Keiner weiß was geschah.
 
Auch heute noch, zur 5. Jahreszeit, soll die Kreatur umherziehen um sich neue Opfer zu suchen….
Deshalb heißt es auch im Volksmund, wenn die Kinder nicht anständig sind:

„Sei brav, oder de Bullemägge hold de

 
 

Kommentare sind geschlossen.